Irbling

Das Gebiet des Irbling erstreckt sich von 300 bis 400 Höhenmeter. Diese großteils steil abfallende Südlage liegt im klimatischen Spannungsfeld zwischen extremer Bodenerwärmung und nächtlichen Kaltluftströmen. Die Riede liegt an den Ausläufern der Waldviertler Gneis-Schiefer-Platte, welche prägend für das Terroir dieser Weine ist. Vorraussetzungen, die für primärfruchtige, feingliedrige Rieslinge optimal sind.

Rebsorten: Riesling, Gelber Muskateller, Sauvignon Blanc