Ried Kalvarienberg

Der weit in das Tal ragende Bergkegel Kalvarienberg beeinträchtigt nicht nur den Flusslauf des Kamps, sondern schließt auch die Kessellage des Ortes Schönberg nach Norden hin ab. Diese Schutzwirkung vor kühlen Winden resultiert in hohen Temperaturen während des Tages - der angrenzende Kampfluss lässt die Nächte dagegen stark abkühlen. Dieser enorme Gegensatz, der größer als irgendwo anders im Kamptal ist und die südlich ausgerichteten Terrassen auf Verwitterungsboden aus Silikatgestein und teils meterdicken Auflagen von verschwemmten Lösslehm, lassen hier außerordentlich reife und druckvolle Weine entstehen.

Rebsorten: Grüner Veltliner, Riesling